Unsere Februarfahrt Ungarn – Slowakei


Am Wochenende vom 15. / 16. Februar ging es wieder nach Tordas.
Der Transporter war bis unters Dach gepackt mit Spenden und Patengeschenken. Es passte aber auch gar nichts mehr hinein!

Denise und ihr Mann waren schon Tage vorher am packen, jede Lücke wurde ausgenutzt! Wie erfreut Krisztina in Ungarn und Simona in der Slowakei waren, ist sicher vorstellbar.

Das Wetter spielte an diesem Wochenende auch mit, die Sonne lachte und der obligatorische Rundgang in Tordaszoo war doppelt so toll, die Hunde in den Ausläufen genossen sichtlich das schöne Wetter.

Leider gehen die Sorgen nicht aus… die Versorgung der vielen Welpen, erst an dem Wochenende wurden wieder 4 Welpen ohne Mama aufgenommen, das ein oder andere Sorgenkind plus verletzt aufgefundener und abgegebener Hunde, reißen eine riesige Lücke in das schon schmale finanzielle Polster Tordaszoos. Außerdem noch die laufenden Kosten für Futter, Strom, Wasser – kaum zu stemmen für das kleine Tordaszoo Team.

So war es mehr als nur erfreulich, dass einige unserer Schützlinge ihre Fahrt nach Deutschland zu ihren Familien oder Pflegefamilien antreten konnten. ❤️

Auch aus der Slowakei reisten mehrere Hunde, die unterwegs dazu stiegen. Natürlich wurden dabei Spenden und Patengeschenke für unsere Schützlinge in Kezmarok übergeben!

Allen gereisten Hunden wünschen wir für ihr weiteres Leben alles Gute und den vielen Spendern ein ganz herzliches Dankeschön‼️‼️‼️

Diese Diashow benötigt JavaScript.