Kurzbesuch in Ungarn und Treffen mit Andre von Kezmarok/Slowakei – Juni 2019

Am Wochenende von 22/23.06.2019 gings für Denise nach Tordaszoo in Ungarn, wirklich nur für eine „Stippvisite“ von einem Tag. Leider war zeitlich diesmal nicht mehr drin…

Natürlich war der Transporter wie immer voll bepackt mit euren Spenden und Patengeschenken, die mit großer Dankbarkeit entgegengenommen wurden! 🥰😍

Mit dabei waren auch ein Teil der großen Hartplastikboxen bzw. Hütten. In das Tierheim nach Kezmarok sind beim letzten Transport ja schon etliche mitgegangen.

Wie Simona im April, war auch Krisztina hocherfreut über die nicht nur als „Hundehütten“ 🏠🐶verwendbaren Boxen.

Obwohl es ganz fürchterlich heiß und schwül ☀️ war, durfte ein abgekürzter Rundgang natürlich nicht fehlen.
Für 12 Tordaszoohunde (Schoko, Nia, Lumi, Milly, Puffy, Freya, Pinkie, Yellow, Flop, Livi, Benji und Kaya) ging es auf die Reise 🚐 in ein neues Zuhause bzw. ein Pflegezuhause.

Die Abfahrt gestaltete sich dann als etwas hektisch, ein starkes Gewitter zwang zum abrupten Aufbruch.

Zum Glück waren die Spenden, Patengeschenke und die Futterspenden von der Tierschutz-Shop Aktion „Welpen und Kittenalarm“ für Kezmarok noch rechtzeitig an Bord. 😅

Einen Teil der Spenden hat Simona dann am nächsten Tag fotografiert.
Leider war das Unwetter ziemlich ausgedehnt und heftig. Fotos bei der Hunde- und Spendenübergabe waren nicht möglich. 😔 Denise konnte in den ersten Stunden nur ganz langsam und vorsichtig fahren…..

Aus Kezmarok konnten 7 glückliche Hunde (Tonka, Napoleon, Silky, Cocoline, Timi, Bruno und Toni) unterwegs zusteigen.

Wir sind überglücklich, dass wir 19 Hunden 🐶 einen Start in ein glückliches Hundeleben ermöglichen können. 😍

Natürlich hat Denise bei Krisztina und Simona nachgefragt, wo es im Moment besonders brennt 🔥 ganz dringend werden Halsbänder, Geschirre,Leinen, Desinfektionssprays von beiden Stationen benötigt‼️

Diese Diashow benötigt JavaScript.