Corso

Name

 Corso

Rasse

 Cane Corso

Geschlecht

 Rüde

Kastriert

 Ja

Geburtsdatum

(geschätzt)

 2017

Größe

 ca. 60 cm

Verträglichkeit

 

  • mit Hündinnen

 Sympathie

  •  mit Rüden

 Nein

  •  mit Katzen

 Nein

 Aufenthaltsort

 Ungarn

Status

 sucht ein Zuhause


Corso – der Imposante
Corso ist ein Cane Corso Mix. Er wurde angebunden im Wald von Tordas gefunden. Zum Glück, sonst wäre er unter Umständen verdurstet oder verhungert. Er war ein Bild des Jammers…
Aber Corso hatte unendliches Glück: Er kam nach TordasZoo und wurde mit viel Liebe und der entsprechenden medizinischen Versorgung wieder aufgepäppelt. Aus dem klapperdürren Hund ist ein stattlicher Junge geworden! Corso ist noch jung, wir schätzen ihn auf 1 – 2 Jahre und er macht einen souveränen, gelassenen Eindruck. Zu Menschen ist er lieb und seiner Rasse entsprechend ein kinderfreundlicher Rüde.
Wenn man einen solchen Hund adoptiert, sollte man allerdings wissen, dass der Cane Corso bis heute als selbstständiger Arbeitshund gilt: Er wird als Wach- und Treib- und Herdenschutzhund eingesetzt, sowie als Schutz-, Polizei- und Fährtenhund und bei der Großwildjagd. Der Cane Corso ist rassebedingt gelehrig, verspielt, und loyal, duldet aber häufig keine Unbekannten – egal ob Mensch oder Tier – seinem Revier. Auch Corso mag andere Hunde nicht wirklich, weshalb er aktuell noch alleine lebt. Ob sich jemand findet, mit dem er sich anfreunden möchte wird sich zeigen, wenn er etwas länger auf der Farm ist. Vielleicht gibt es eine Hündin, mit der er sich versteht. Mit Rüden wird es wohl schwierig. Die Familie ist einem Cane Corso heilig und wird im Ernstfall verteidigt, wobei ein Cane Corso nie grundlos aggressiv ist, aber Revier und Familie verteidigt ohne groß Kompromisse zu schließen. Deshalb sind eine klare Führung und eine konsequente und liebevolle Erziehung extrem wichtig: Der Partner Hund muss wissen, wer entscheidet. Deshalb vermitteln wir Corso, der bei entsprechender Führung ein toller Gefährte zu werden verspricht, nur an erfahrene Interesse


Alle unsere Hunde reisen geimpft und gechipt mit einem EU – Heimtierausweis. 

Sie werden nur nach einer positiven Vorkontrolle, mit einem Schutzvertrag gegen eine nicht verhandelbare Schutzgebühr vermittelt.

Bei Interesse an einer Patenschaft, Pflegestelle oder Adoption klicken Sie bitte hier:


Diese Diashow benötigt JavaScript.